Ortsumgehung Kierspe

Partizipation Ortsumgehung Kierspe

Willkommen zur Online-Partizipation zur Ortsumgehung für die Gemeinde Kierspe im Sauerland.

Zweite Sammelphase abgeschlossen

Lieber Kiersperinnen und Kiersper, die zweite Sammelphase zur Ortsumgehung Kierspe ist abgeschlossen. Die Postingmöglichkeit in der App wurde daher zum 24.4.2022 deaktiviert. Die eingereichten Beiträge stehen aber wie gewohnt weiterhin zur Einsicht bereit.

Ihr Team von bottom-up.city

So funktioniert's

Bürgerfunde ansehen 

Um die von anderen Bürgerinnen und Bürgern bereits hinterlegten Fundorte von Schutzgütern einzusehen, wählen Sie aus dem Menü “Online Partizipation > Bürgerfunde ansehen”. Anschließend öffnet sich eine Übersichtskarte.

Bürgerfunde eintragen – Zeitraum beendet

Nach einem Monat Sammelphase wurde nunmehr die App zum 7.10.2021 deaktiviert. Die Ergebnisse werden nun ausgewertet und anschließend zur Verfügung gestellt. Bis dahin wird die Seite weiterhin erreichbar bleiben. Sie können Ihre Beiträge allerdings nun nicht mehr bearbeiten.

Grußwort

Liebe Kiersper Bürger*innen!  

Lassen Sie uns gemeinsam spazieren gehen und die Schutzgüter Ihres Heimatortes entdecken. Wir zeigen Ihnen, was uns an Besonderheiten aufgefallen ist. Sie sollen uns aber auch mitteilen, welche Orte Ihnen besonders am Herzen liegen. Deshalb wurde diese App entwickelt.   

Sie dürfen gern punktgenau in die Karte eintragen, wo Bereiche liegen, die Sie für schützenswert erachten. Sie haben dazu auch die Möglichkeit, jeweils kleine Beschreibungen oder Begründungen zu verfassen und Fotos zu hinterlegen. Folgen Sie einfach der eingezeichneten Wegstrecke.  

Viel Spaß beim Entdecken und Beschreiben!  

Freundliche Grüße
Kevin Lass  

Projektleiter Straßen NRW

Ablauf & Termine

Erste Exkursion | Mi. 22.9.21

Die Exkursion wird am Mittwoch, 22. September 2021 stattfinden. Bitte beachten Sie, dass dafür festes Schuhwerk erforderlich und der Weg nicht barrierefrei ist.

Die Partizipations-App wird von zwei Wochen davor bis zwei Wochen danach freigeschaltet sein – also vom 9. September bis 6. Oktober 2021. In dieser Zeit können Sie rund um die Uhr, auch ohne Teilnahme an der Exkursion ihre Funde und Schutzgüter eintragen.

Zweite Exkursion | Mi. 6.4.22

Nach den positiven Erfahrungen der ersten Exkursion, wird es eine Wiederholung am Mittwoch, den 6. April 2022 geben.

Der Ablauf wird wieder ähnlich sein, wie beim ersten Mal: Die App wird diesmal eine Woche vor und nach der Exkursion für die Bürgerschaft zur Verfügung stehen. Während der Exkusion können wieder Eintragungen über die App wie auch in Papierform vorgenommen werden.

Bitte beachten Sie auch hier wieder, dass dafür festes Schuhwerk erforderlich und der Weg nicht barrierefrei ist.

Weitere Informationen

Sie können über die Menüleiste unter “Vorarbeiten > Umweltverträglichkeitsstudie” eine vorläufige Zusammenfassung der laufenden Umweltverträglichkeitsstudie einsehen. Weitere Informationen zum Stand der Planungen finden Sie auf der Projektwebseite von der Straßen.NRW Niederlassung Südwestfalen.

Unter dem Menüpunkt “Vorarbeiten > Bekannte Fundorte” finden Sie eine Kartendarstellung von bereits vermerkten Fundorten von Schutzgütern, welche unter anderem im Zuge der Umweltverträglichkeitsstudie zusammengestellt wurden.  

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner